WIR üBER UNS|NEWS|TERMINE|MEDIEN|VERöFFENTLICHUNGEN|NETZWERK|SONNEN-ARCHE|BEITRITT|SPENDE
     KONTAKT / IMPRESSUM
 




 BEITRÄGE       | ALLE    | JÜNGSTER     | HÄUFIG GELESEN        |RÜCKWÄRTS      < 0   |   6 >      VORWÄRTS|


15.07.2009 / 16:16 | Veröffentlichungen | Broschüren etc.
11 Gebote

Aktion Umwelt konkret -
11 Gebote für eine lebenswerte Zukunft
Jeder einzelne kann eine konkrete Verbesserung unserer Umweltsituation durch beispielhaftes persönliches Tun möglich machen. Die besonders erfolgreiche "Aktion Umwelt konkret - 11 Gebote" liefert einen Leitfaden dazu. Zu den zehn wesentlichen Umweltproblemfeldern sind jeweils drei Handlungsaufforderungen formuliert, die ohne großen finanziellen Aufwand sofort im Alltag umgesetzt werden können.

Die "11 Gebote" sind inzwischen in 17 Sprachen übersetzt und haben eine Auflage von fast 1.000.000 Exemplaren erzielt. Sie waren Gegenstand von Gottesdiensten, Seminaren und Unterrichtsgesprächen und werden heute nach wie vor bei DaGG- Veranstaltungen gerne entgegengenommen.

Die 11 Gebote:
Luft
Wasser
Landschaft
Energie
Tiere
Pflanzen
Nahrung
Abfall
Lärm
Verbraucher
Alltag

Luft:
Ich will alles tun, um die Luft nicht zu verschmutzen.
Ich werde auf unnötige Autofahrten verzichten und wieder öfter die öffentlichen Verkehrsmittel oder das Fahrrad benutzen oder zu Fuß gehen. Als Autofahrer werde ich nicht schneller als 120 km/h, oder ein Auto mit Katalysator fahren. Zum Schutz der Ozonschicht verwende ich keine Spraydosen mit Treibgas

Wasser:
Ich will alles tun, um das Wasser rein zu halten.
Ich werde weniger Wasser verbrauchen. Ich kaufe nur noch umweltverträgliche Wasch- und Putzmittel und dosiere sie sparsam. Giftige Stoffe wie Lacke, Öle und Medikamente entsorge ich als Sondermüll.

Landschaft:
Ich will alles tun, um Landschaft und Boden zu schützen.
Ich werde keine Pestizide und keinen überflüssigen Dünger mehr verwenden. Auch in meiner Freizeit werde ich Rücksicht auf die Natur nehmen. Ich werfe keinen Abfall in die Landschaft

Energie:
Ich will alles tun, um meinen Energieverbrauch einzuschränken und weniger Rohstoffe zu verbrauchen.
Ich werde nur noch stromsparende Geräte anschaffen und auf jeden unnötigen Einsatz von Elektrogeräten verzichten. Durch Wärmedämmung und gesenkte Raumtemperatur verbrauche ich weniger Heizenergie.

Tiere:
Ich will alles tun, um Tiere zu schützen.
Ich kaufe keine Produkte mehr, für die gefährdete Tierarten sterben müssen wie Pelze, Elfenbein und Krokoleder. In Tierversuchen getestete Kosmetika und Körperpflegemittel verwende ich nicht. Haus- und Nutztiere halte ich artgerecht.

Pflanzen:
Ich will alles tun, um die Vielfalt der Pflanzenwelt zu erhalten.
Ich bepflanze meinen Garten und meinen Balkon mit möglichst vielen verschiedenen Arten. Ich verzichte weitgehend auf Unkrautvernichtungsmittel. Ich pflücke keine geschützten Pflanzen.

Nahrung:
Ich will alles tun, um Anbau und Verkauf gesunder Nahrung zu erreichen.
Ich werde Lebensmittel bevorzugen, die aus kontrolliert biologischem Anbau stammen und keine künstlichen Zusätze enthalten. Ich kaufe keine Produkte aus der Massentierhaltung. Ich kaufe Lebensmittel möglichst direkt beim Erzeuger.

Abfall:
Ich will alles tun, um Abfall zu vermeiden.
Ich werde auf unnötige Verpackungen verzichten. Ich sortiere meinen Abfall. Ich kaufe Getränke in Pfandflaschen und nehme den Einkaufskorb statt der Plastiktüte.

Lärm:
Ich will alles tun, um Lärm zu vermeiden.
Ich verwende geräuscharme Maschinen und Geräte und nehme auf das Ruhebedürfnis meiner Mitmenschen Rücksicht. Ich verzichte auf Dauerberieselung durch Radio und Fernsehen.

Verbraucher:
Ich will alles tun, um ein umweltbewußter Verbraucher zu sein.
Ich kaufe nur Produkte, die Natur und Umwelt möglichst wenig belasten. Ich zwinge die Produzenten durch mein Kaufverhalten, umweltverträgliche Waren anzubieten. Der Kunde ist König.

Alltag:
Ich will alles tun, diese zehn Gebote im täglichen Leben zu verwirklichen.
Ich werde immer wieder versuchen, Widerstände, auch meine eigenen, zu überwinden, meine Freunde und Bekannten zum Mitmachen zu ermuntern und der Aktion UMWELT KONKRET zum Erfolg zu verhelfen. Ich setze mich immer für eine lebenswerte Zukunft ein: Wir haben nur eine Welt.







von: Johanna Bassler

www.davidgegengoliath.de
Beitrag drucken   Textbody drucken







        ALLE BEITRÄGE VON: Johanna Bassler    Kommentare

        Zum Anfügen eines Kommentars bitte einloggen

Kommentare bisher (0)







 SPEZIAL 




NEWSLETTER|  LOGIN|MEINE SEITE|  +