WIR üBER UNS|NEWS|TERMINE|MEDIEN|VERöFFENTLICHUNGEN|NETZWERK|SONNEN-ARCHE|BEITRITT|SPENDE
     KONTAKT / IMPRESSUM
 




 BEITRÄGE       | ALLE    | JÜNGSTER     | HÄUFIG GELESEN        |RÜCKWÄRTS      < 0   |   6 >      VORWÄRTS|


13.03.2017 / 10:00 | News | Newsletter-Archiv
Newsletter vom 6. März 2017

Klaus-Peter Schreiner hat uns verlassen; Gespräch zwischen Bernhard Fricke und Wolfgang Maiworm

Glaube ist wie ein Vogel der singt,
obwohl die Nacht noch dunkel ist.

Liebe Davids,

unser Freund Klaus-Peter Schreiner ist kürzlich verstorben.
Er ist über lange Zeit mit Freude, Begeisterung und unnachahmlichem Witz bei vielen unserer Veranstaltungen aufgetreten und hat unser Publikum mit intelligenten und oft paradoxen Wortspielen erfreut und zum Lachen und Nachdenken gebracht. Der Wolf und die sieben Geißlein war und ist einer seiner unvergessenen Klassiker, den viele Davids und lernbereite Goliaths immer wieder gerne hören.
Seine Frau Petra hat ihn in der letzten, oft herausfordernden Zeit aufopfernd gepflegt und zu einem würdigen Lebensabend beigetragen.
Er wird uns in bester Erinnerung bleiben.

Ein kürzlich geführtes Gespräch mit Wolfgang Maiworm über „Das Ende ist der Anfang – die Liebe bleibt“ ist hier zu lesen – und gerne auch noch einmal der Hinweis auf mein Buch "Rebell für die Erde"

Viel Mut, Ausdauer und erfolgsunabhängige Bereitschaft zum Handeln,

Ihr/Euer Bernhard Fricke
Vorsitzender David gegen Goliath e.V.



von: Maria Ernst

www.davidgegengoliath.de
Beitrag drucken   Textbody drucken







        ALLE BEITRÄGE VON: Maria Ernst    Kommentare

        Zum Anfügen eines Kommentars bitte einloggen

Kommentare bisher (0)







 SPEZIAL 




NEWSLETTER|  LOGIN|MEINE SEITE|  +